Studentische Hilfskraft (m/w/d) in der Automatisierungstechnik – Produktionshalle Automobilbranche

08.04.2021
  • NEBENJOB
  • Rostock

Fraunhofer-Einrichtung für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP

Die Entwicklungsgruppe „Automatisierungstechnik“ sucht nach engagierten Studierenden zur Unterstützung der Mitarbeiter bei der Planung und dem Bau einer neuen, hochautomatisierten Produktionshalle in der Automobilbranche.

Was Sie mitbringen

  • Eingeschriebener Student / eingeschriebene Studentin (wünschenswert 3. Fachsemester oder höher) der Fachrichtung
    Maschinenbau, Elektrotechnik, Mechatronik oder vergleichbar
  • Selbständiges Arbeiten
  • Lernbereitschaft
  • Offenheit gegenüber abwechslungsreichen Arbeitsinhalten

Was Sie erwarten können

  • Mitwirkung an aktuellen Forschungsprojekten und eingehende Betreuung
  • Ein interdisziplinäres und breit aufgestelltes Team
  • Anspruchsvolle und langfristige Aufgabenstellungen
  • Modern ausgestattete Labore
  • Flexibilität bei der Einteilung der Arbeitszeiten

Die Möglichkeit der Betreuung weiterführender studentischer Arbeiten (Bachelor-, Master- und Studienarbeit) besteht.

Wir kooperieren eng mit den Lehrstühlen Fertigungs- und Fügetechnik der Fakultät für Maschinenbau und Schifftechnik an der Universität Rostock. Die Anstellung kann daher über das Fraunhofer IGP oder die Universität Rostock erfolgen. Es gelten die jeweiligen Vergütungssätze für Hilfskräfte.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bei Interesse an der Tätigkeit senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (einschließlich aktueller
Notenübersicht) an:

Herrn Dipl.-Ing. Alexander Jentsch
E-Mail: alexander.jentsch@igp.fraunhofer.de
Fraunhofer IGP I Albert-Einstein-Straße 30 I 18059 Rostock

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an alexander.jentsch@igp.fraunhofer.de

Apply using webmail: Gmail / AOL / Yahoo / Outlook

Posted by fraunhoferigp on in