Projektleitung „Obviously: Die Rollenspiel-App zu Fake News“

13.01.2022
  • TEILZEIT
  • Rostock

Landesarbeitsgemeinschaft Arbeit und Leben M-V e. V.

gewerkschaftlich orientierter, anerkannter Weiterbildungsträger

Arbeit und Leben Mecklenburg-Vorpommern e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das
beantragte Projekt Obviously: Die Rollenspiel-App zu Fake News

eine Projektleitung.

Ziel des Projektes ist es, ein überwiegend textbasiertes Rollenspiel in einer simulierten Social-Media-/
Chat-Umgebung zu produzieren, das zur Fortbildung Berufsaktiver im reflektierten Umgang mit
Fake News, rechten Internetkampagnen und Diskriminierungsformen dient.

Es gilt, den Produktionsprozess und die Inhalte gemeinsam mit entsprechenden Honorarkräften zu
gestalten und das Produkt über die Betriebsräte und andere Bildungsträger im Bereich der allgemeinen
und politischen Erwachsenenbildung an die Zielgruppe zu bringen.

Aufgabenprofil:

  • Steuerung, Budgetierung, Konzeptionierung, Dokumentation und erfolgreiche Umsetzung des
    Projekts
  • Organisation des Produktionsprozesses; gemeinsam mit App-Entwickler*innen
  • Organisation von Veranstaltungen zur öffentlichkeitswirksamen Verbreitung des zu
    produzierenden Bildungstools
  • Etablierung nachhaltiger Verbreitungsstrukturen im Land, Erweiterung vorhandener Netzwerke
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitarbeit in Gremien und Arbeitskreisen

Anforderungsprofil:

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss (oder ein baldiger Abschluss des Studiums) und einschlägige Erfahrung
  • Erfahrung in der Leitung von Förderprojekten und Kompetenzen in Teamführung
  • Einschlägige Kenntnisse aus den Bereichen Social Media, Diskriminierungsformen, Funktion
    und Wirkungsweise von Fake News und rechten Internetkampagnen
  • Ausgezeichnete Fähigkeiten im Bereich Planung und Organisation
  • Selbständigkeit, Teamfähigkeit, Kontaktfähigkeit und Flexibilität

Das Thema Fake News eignet sich zur Bearbeitung in Abschlussarbeiten im Bereich der Politik-, Sozial-, Erziehungs- oder Kommunikationswissenschaften. Eine Begleitung des letzten Studienjahres durch diese Tätigkeit ist möglich.

Die Stelle ist bis zum 31.12.2022 befristet. Der Arbeitsort ist Rostock. Mobiles Arbeiten ist möglich.
Der Stellenumfang beläuft sich auf 30 Std./Woche, eine Abstufung auf 25 Std./Woche ist möglich. Es wird nach TV-L vergütet.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 31. Januar 2022 an:

Arbeit und Leben Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Dr. Christian Danz, Dr.-Külz-Str. 18, 19053 Schwerin,
Tel.: 0385 6383 291,
E-Mail: danz@arbeitundlebenmv.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an danz@arbeitundlebenmv.de

Apply using webmail: Gmail / AOL / Yahoo / Outlook

Posted by Arbeit und Leben MV on in