Protokollant*in für FSR Konferenz gesucht! (m/w/d)

08.12.2020
  • MINIJOB
  • Rostock
Wir suchen eine*n Protokollant*in für die Sitzungen der Fachschaftsrätekonferenz(FSRK) in 2021!
Ab Januar 2021 suchen wir eine*n Studierende*n, der*die die Sitzungen der
Fachschaftsrätekonferenz mit einem Ergebnisprotokoll dokumentiert.
Es sind also keine Kenntnisse für ein Wortprotokoll von Nöten. Trotzdem suchenwir jemanden, der auch den Diskussionsverlauf flüssig mitschreiben kann, so dass die wichtigsten Punkte dokumentiert werden.
Die FSRK tagt in der Regel einmal im Monat an einem Donnerstagabend ab 19Uhr. Die Sitzungen dauern in der Regel zwischen 1-2 Stunden, können aber bei vollen Tagesordnungen auch 3 oder 4 Stunden dauern. Du solltest also Ausdauer für die späten Stunden mitbringen. Wir machen aber auch alle 90 Minuten eine Pause.
Außerdem solltest Du Zeit für die Nachbereitung des Protokolls haben (lesen, korrigieren, in ein Format bringen) und dieses immer innerhalb weniger Tage dem FSRK-Vorstand zur Verfügung stellen.
Ansonsten wäre es schön, wenn Du einen eigenen Laptop besitzt. Wir könnten aber auch einen zur Verfügung stellen.
Die Amtssprache der FSRK ist Deutsch. Kenntnisse sollten also im Niveau C1/C2 vorhanden sein.
Wir zahlen 12,50 Euro/h und 37,50 Euro jeweils für die Nachbereitung des
Protokolls.
Schickt bitte euer Bewerbungsschreiben mit Lebenslauf an:
geschaeftsfuehrung.asta@uni-rostock.de
Die Bewerbungsfrist ist der 20.12.2020.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an geschaeftsfuehrung.asta@uni-rostock.de

Apply using webmail: Gmail / AOL / Yahoo / Outlook

Posted by presse on in