Vielfalt im Amt – Bezahlte Hospitationsmöglichkeiten in Bundesbehörden für Personen mit Migrationsbiografie

13.01.2023

ViA Deutschlandstiftung Integration

Im Rahmen des Modellprojekts „Vielfalt im Amt – ViA“ bietet die Deutschlandstiftung Integration
ab April 2023 dreimonatige bezahlte Hospitationsmöglichkeiten in Bundesbehörden an.

Die Deutschlandstiftung Integration sucht für das Projekt „Vielfalt im Amt – ViA“ mehrere Hospitantinnen/Hospitanten (d/w/m) für Hospitationsmöglichkeiten
• im Auswärtigen Amt (AA),
• dem Bundesministerium für Bildung und Forschung,
• dem Bundesministerium der Finanzen (BMF),
• dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ),
• dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG),
• dem Bundesministerium der Verteidigung (BMVg),
• Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV),
• dem Bundesverwaltungsamt (BVA),
• dem Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung und
• der Deutschen Bundesbank
an den Einsatzorten Berlin, Köln/Bonn und Frankfurt (Vollzeit).

Während der Hospitation erhalten die Hospitantinnen und Hospitanten an vier Tagen in der
Woche vielseitige Einblicke in den Arbeitsalltag der obersten Bundesbehörde. Darüber hinaus
sind sie an einem Tag pro Woche in die wissenschaftliche Projektbegleitung eingebunden. Diese
hat das Ziel, mithilfe von u. a. Fokusgruppen und Seminaren Erkenntnisse zu sammeln die dazu
beitragen, nachhaltige Veränderungsprozesse anzustoßen und praxisnahe Handlungsempfehlungen für die Bundesbehörden zu entwerfen. So soll das Projekt neue Impulse für eine interkulturelle Öffnung des öffentlichen Dienstes setzen und langfristig die Repräsentanz von Personen mit Migrationsbiografie im gehobenen und höheren öffentlichen Dienst steigern.
Eine Übersicht aller angebotenen Hospitationsmöglichkeiten finden Sie auf der Projektwebseite.

Die ViA-Hospitation bietet Ihnen:
• vielseitige Einblicke in die Tätigkeiten und Arbeitsabläufe von Bundesbehörden
• vielfältige Einsatzbereiche
• einen Überblick über Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten im öffentlichen Dienst
• eine am Mindestlohn angelehnte Vergütung

Allgemeine Voraussetzungen für eine Teilnahme an ViA:
• eigene oder familiäre Migrationserfahrungen
• gesellschaftliches Engagement und Freude, gesellschaftliche Prozesse aktiv
mitzugestalten
• spezifische Zusatzvoraussetzungen, die unter der Einzelausschreibung auf der
Projektwebseite aufgeführt sind.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungen über das ViA-Bewerbungsportal. Bewerbungsfrist ist
der 31. Januar 2023.

Weitere Informationen zum Projekt und der Bewerbung finden Sie auf:
https://www.deutschlandstiftung.net/projekte/vielfalt-im-amt
Für Fragen zum Bewerbungsprozess oder den Hospitationsmöglichkeiten steht Ihnen das
Projektteam gerne zur Verfügung unter via@deutschlandstiftung.net oder telefonisch über
+49 (0)30 54 70 70 514.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an presse.asta@uni-rostock.de

Apply using webmail: Gmail / AOL / Yahoo / Outlook

Posted by presse on in